dumdum666

@dumdum666@kbin.social
dumdum666,

Unfortunately Orban can … and he was just paid off (10 billion euros) to leave the room when they voted to start accession talks with ukraine

This is a defect within the EU because the creators of the EU actually thought that all their countries would stay democratic …

Confederate memorial to be removed in coming days from Arlington National Cemetery (www.seattletimes.com)

A Confederate memorial is to be removed from Arlington National Cemetery in northern Virginia in the coming days, part of the push to remove symbols that commemorate the Confederacy from military-related facilities, a cemetery official said Saturday....

dumdum666,

That’s a well known kbin bug - sometimes random images are selected (even porn)

dumdum666,

Correct with the caveat that the Polish truckers have to comply with the EU regulations (laws designed to make sure drivers aren’t forced to drive 12 hours straight and their trucks are not falling apart) while the Ukrainian ones don’t.

That is simply not true. If you drive through a country you have to adhere to that countries standards, no matter where you or your truck are from.

dumdum666,

This means that every member state effectively has a veto it can use to block core EU policy, like sending billions of euros to a war-torn country or letting a country into the club.

Yeah, it is not like a single Senator like Manchin could influence the policies of the whole Biden administration. The US is immune to renegade politicians.

dumdum666, (edited )

It is a label that is applied to a small group of democrats only, as far as I understand.

dumdum666,

Dort wird geschrieben, dass der Beschluss gefasst wurde als Orban nicht im Raum war… Haben sie also einen Trick angewendet während Orban pinkeln war?

dumdum666,

Ich war relativ schnell davon überzeugt dass „AfD“ eben NICHT die Abkürzung für „Alternative für Deutschland“ steht…

dumdum666,

I guess having so many years Orban in power does leave its mark.

You think that Orban ruled in Poland?

Wow.

dumdum666,

Yes, it is visible to me - I am on kbin though

dumdum666,

I would avoid Aljazeera as a source since it hasn’t the best credibility. There are enough other news outlets talking about this.

https://mediabiasfactcheck.com/al-jazeera/

Bias Rating: LEFT-CENTER
Factual Reporting: MIXED
Country: Qatar
MBFC’s Country Freedom Rank: LIMITED FREEDOM
Media Type: TV Station
Traffic/Popularity: High Traffic
MBFC Credibility Rating: MEDIUM CREDIBILITY

'Warmongering' EU Commission boss must leave post, European Left chief says (www.euractiv.com)

Ursula von der Leyen’s tenure as the European Commission president has been the “worst” in years due to her “warmongering” and insensitive handling of migration, the president of the Party of European Left, Walter Baier, told Euractiv, confirming that the party is against her possible second term.

dumdum666, (edited )

I personally don’t agree on much with that woman but at least she isn’t a warmonger. I have lost a lot of respect for a European left that cozies up with Putin and other terrorists though.

dumdum666,

Yeah, that is true. In Germany for example the far right AFD and the, soon to be, far right (Geert Wilders Style) BSW / Bündnis Sarah Wagenknecht, have solid 30%+ of the votes in Germany, if the polls hold true.

The only positive thing I see going for Europe is, that we are not yet (!) as fucked as the US, because most of the time the politicians still actually discuss and are willing to work towards a solution. That behavior is deteriorating in my opinion though.

dumdum666,

Ist schon interessant wie Unternehmen die öffentlich linke Positionen vertreten, dann mit den eigenen Mitarbeitern umgehen.

dumdum666,

Es ist in Deutschland sogar strafbar Arbeitnehmer daran zu hindern sich selbst zu organisieren. Daran müssen Arbeitgeber nur mit Nachdruck erinnert werden.

Im Moment sind die deutschen Gewerkschaften auch weitestgehend wertlos (IGM mal ausgenommen). Wir bräuchten einen Organisationsgrad wie in Finnland/Schweden von 70-80%, dann hätten wir auch nicht so einen erbärmlich großen Niedriglohnsektor.

dumdum666,

Ja, du hast vollkommen recht. Wäre die Frage wie man eine Gründungswelle bei Gewerkschaften auslösen könnte, die sich auch wirtschaftlich selbst tragen…

dumdum666,

Bias Rating: RIGHT
Factual Reporting: MIXED
Country: Turkey
MBFC’s Country Freedom Rating: LIMITED FREEDOM
Media Type: News Agency
Traffic/Popularity: High Traffic
MBFC Credibility Rating: MEDIUM CREDIBILITY

History

Anadolu Agency or AA, launched in 1920 and was originally founded by Halide Edip Adıvar, Yunus Nadi Abalıoğlu. It is the official state-subsidized news agency of Turkey. Anadolu Agency is based in Tandoğan, Ankara, Turkey. Şenol Kazancı is the CEO and Mustafa Fuat ER is the Editor.

https://mediabiasfactcheck.com/anadolu-agency/

dumdum666,

What are you laughing about?

MBFC is even part of rule 3 of this community. If you don’t like it maybe you should leave the community?

dumdum666,

Nice ad hominem you got there

If you don’t like what MBFC says about your favorite propaganda outlet, maybe tell the Mods that you are sad about it?

dumdum666,

You are using words that don’t mean what you think they mean. Maybe read up about them before trying to impress other people with them?

dumdum666,

I wouldn’t want to miss out on your other takes, why would I block you? Are you scared that you couldn’t spread your bad faith arguments anymore?

dumdum666,

Maybe because the old PIS Government is finally history in Poland?

In their last days of government it seemed they tried to thrive on adversity against Ukraine.

dumdum666,

As far as I understand the situation, everyone wants to start membership talks except one hungarian cunt …

I honestly don’t know why they keep playing that cunts game.

dumdum666,

Ich kann mich noch an eine Reportage erinnern wo die Reporter dem TÜV erfolgreich ein Orangennetz als OP Hilfsmittel (zur Stabilisierung eines Bruchs im Bauchraum) verkauft haben. Es wurde dann auch auf Basis derAktenlage zertifiziert.

Es mag Bereiche geben, die tatsächlich überreguliert sind, aber definitiv nicht jeder.

dumdum666,

Die Unternehmen sich selbst, so wie es gehört?

dumdum666, (edited )

Ich dagegen male mir gerne mal aus, wie unsere politische Landschaft wohl aussähe, wenn die Welt den europäischen Juden Schleswig-Holstein zum Geschenk gemacht hätte. Einschließlich Hamburg nördlich der Elbe.

Ich persönlich wäre ja für Thüringen.

Aber Spaß beiseite: Wie kommst du auf die Idee, dass die Juden der Welt, direkt nach dem zweiten Weltkrieg (!), in direkter Nähe zu dem Volk platziert werden wollten, dass sich sehr viel Mühe dabei gegeben hat sie vollständig auszulöschen?

Und wenn direkt danach 80% der deutschen Bevölkerung vertrieben worden wäre, wenn es im Zuge der Vertreibungen zu Gewaltakten, gar zu Massakern an der deutschen Bevölkerung gekommen wäre. Blindwütige Racheaktionen von Juden an Deutschen.

Hast du schon mal was von Schlesien gehört? Oder den ehemaligen deutschen Gebieten östlich der Oder? Da kommt zum Beispiel ein Teil meiner Verwandtschaft her. Der Vertreibungsgrad war nicht 80% sondern 100%.

Bestimmt hätte die UNO darauf gepocht, dass solche Taten verboten sind, aber ganz sicher hätte jedes Land Verständnis gehabt für die Juden und kein Schwein Mitleid mit den Deutschen.

Du spielst auf die Partitionierung in 1948 an. Nachdem die Welt (!) Israel geschaffen hat, hat die UNO (League of Nations) das gesamte Thema wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. Es wäre der fucking Job der UNO (League of Nations) gewesen, ihren eigenen Beschluss umzusetzen. Die Israelis wurden komplett im Stich gelassen und mussten die ganze Drecksarbeit für die UNO machen.

Was wäre wohl dann aus unserem Antisemitismus geworden? Würden wir wohl in dem Fall auch so prinzipienfest auf das Existenzrecht Israels bestehen? Wäre auch dann die Sicherheit Israels unser “raison d’état”?

Du meinst dieser dezente Antisemitismus der von 20% der deutschen Bevölkerung gelebt wird?

Oder hätte jede Partei mit dem Wunsch nach Regierungsverantwortung auf die Integrität Deutschlands pochen müssen, “op ewig ungedeelt”?

Deutschland hat viele Gebiete östlich der Elbe verloren und sich damit abgefunden. Menschen wie Steinbach vom Bund der Vertriebenen, die diesen Gebieten noch hinterher weinen, gelten in Deutschland als Ewiggestrige.

Und dennoch, das sage ich als Schleswig-Holsteiner, wäre das die gerechtere Lösung gewesen.

Ich persönlich halte deine persönliche Opferbereitschaft für ein reines Lippenbekenntnis.

  • All
  • Subscribed
  • Moderated
  • Favorites
  • JUstTest
  • osvaldo12
  • magazineikmin
  • cubers
  • mdbf
  • Youngstown
  • slotface
  • khanakhh
  • everett
  • thenastyranch
  • rosin
  • kavyap
  • InstantRegret
  • DreamBathrooms
  • provamag3
  • Backrooms
  • hgfsjryuu7
  • cisconetworking
  • tacticalgear
  • ethstaker
  • tester
  • GTA5RPClips
  • modclub
  • Durango
  • normalnudes
  • Leos
  • anitta
  • lostlight
  • All magazines